"Ein System ist eine Ganzheit.

Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, 

dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt."

Virginia Satir

Systemische Aufstellungsarbeit

Kraftvolle Ordnung und liebevolle Klarheit finden

für persönliche, familiäre, berufliche, gesundheitliche und emotionale Anliegen

In unserem Leben bewegen wir uns stetig in unterschiedlichen Systemen: unserer Herkunftsfamilie, unserer gegenwärtigen Familie, unserem Freundeskreis, unserem Arbeitsumfeld ...

 

Wir sind eingebunden in Beziehungen: zu uns selbst, zu unserer Lebenspartnerin / unserem Lebenspartner, unseren Kindern, unseren Eltern, unseren Freunden, Kollegen, Vorgesetzten ...

 

Manche dieser Systeme und Beziehungen erleben wir als unglücklich, konflikthaft und belastend. Verstrickungen, Ungleichgewicht und fehlende Ordnung belasten das Miteinander, oft über Generationen hinweg.

Wir möchten diese Beziehungen gerne neu gestalten und wandeln.

 

Eine Aufstellung kann uns die Wirkung, die Systeme und Beziehungen auf uns haben, auf eindrucksvolle Weise verdeutlichen. Durch die repräsentative Wahrnehmung in einer Aufstellung bekommen wir die Möglichkeit, tief eingeübte Muster, wiederkehrende Gefühle, innere Verletzungen, Krankheiten, Konflikte und Schicksale aus einem weiteren Blickwinkel zu sehen. 

 

Aufstellungsarbeit ermöglicht es uns, innere Prozesse im Außen sichtbar zu machen. Wir können mit einem geweiteten Blick auf Beziehungen schauen, insbesondere auf solche, die uns im Alltag Energie kosten und erstarrt sind.

Wir kommen in Kontakt mit unserer eigenen Geschichte, unseren Ressourcen, die uns stärken und unsere Handlungsoptionen erweitern.

 

Wenn Belastungen aus der Gegenwart, aus der eigenen Vergangenheit und aus vorherigen Generationen verstanden, gefühlt und zugeordnet werden können, dürfen mit dieser Klarheit neue Perspektiven entstehen und Impulse für die nächsten Schritte können sich zeigen. Beziehungen erhalten eine neue Qualität und die Liebe kann wieder fließen.

 

 

Aufstellungsarbeit kann bei unterschiedlichen Fragestellungen unterstützend sein:

  • familiäre Verstrickungen und dauerhafte Beziehungskonflikte
  • Probleme in der Paarbeziehung
  • schwierige Beziehung zu Kindern oder Eltern
  • sich wiederholende Krisen, Konflikte, Muster und Belastungen
  • Blockaden, Ängste und damit verbundene Symptome
  • Auseinandersetzung mit Krankheit
  • Geld und Finanzen
  • Stärkung der eigenen Ressourcen und Zugang zum eigenen Potential
  • persönliche oder berufliche Entscheidungssituationen

 

Aufstellungen können je nach Thema in Gruppen mit Repräsentanten durchgeführt werden oder in Einzelarbeit mit Symbolen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.